Hechel-Absencen und so…

Schön war´s gestern in der Buchhandlung Schöningh. Größtenteils jedenfalls. Stefan und ich hatten Spaß, die Zuhörerschaft ebenso. Wir haben ein paar neue Fans gewonnen, die das eh schon hohe Durchschnittsalter unserer Groupies gestern nochmal ordentlich angehoben haben.

Gab aber auch Unschönes:

– Zwischen dem ersten (ca. 18:30 Uhr) und dem zweiten Termin (ca. 23.30 Uhr) hatten Stefan und ich doch tatsächlich einen derben Spannungsabfall, gefolgt von akuter Müdigkeit.

– Malte war nicht da. Der Freitagnachmittags-„Hechelkurs“ hat ihn als angehenden Vater wohl zu sehr mitgenommen.

– Chico war nicht da. Deshalb gibt´s keine Bilder. Sitzt zuhause und surft. Er ist – wie so oft – schon weiter als wir alle. Während wir noch täglich unseren Namen im Internet eingeben, um zu gucken, ob das WWW uns überhaupt kennt oder mehr über uns weiß, als uns lieb ist, durchforst er das Netz der Netze, ob irgendjemand Bilder von ihm illegal nutzt. Findet er jemanden, der sowas Verbotenes tut, verklagt er ihn. Und Chico findet immer jemanden. Meistens einen örtlichen Fischhändler. Im Moment hat er irgend so einen steinreichen Inder auf dem Kieker, der sollte sich lieber schonmal warm anziehen!

One Response to Hechel-Absencen und so…

  1. chico sagt:

    von irgendwas muss man ja schliesslich leben. Andere arbeiten als abdecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: