Noch´n Termin…

Juli 19, 2008

Vorgestern im Raucherclub wurde ordentlich geraucht und -kalauert. Und abgehört wurden wir.

Gibt eben auch andere, die gern rund um Topografie fabulieren und davon hat uns jetzt der Wolle gefragt, ob wir uns das nicht mal gegenseitig vortragen sollen, quasi als „Battle“, wie das jetzt neudeutsch heißt. Machen wir! Deshalb lesen wir am NRW-Tag-Wochenende im KMB, alles weitere später.

Das Bild (aus meinem Fonderheit-Zykluf: „Misslungene Porträits muss man heutzutage nicht einstampfen, sondern nur verschiedenfarbig kopieren, dann finden das alle toll, während man früher schon für weniger geköpft wurde II“) hat zwar so gar nichts mit dem Text zu tun, macht sich aber gut hier!
Manchmal muss man ein Auge zudrücken beim Lesen.
Chico lädt sich neuerdings gerne mittels seines iPhones Musik runter. Nächste Woche darf er direkt unter der Box sitzen.
Advertisements

Im Raucherclub

Juli 12, 2008

Nichtraucherschutz auch in NRW. In ganz NRW? Nein, es gibt ja Raucherclubs. Zum Beispiel das KMB. Für alle Nichtraucher, die mich jetzt gefragt haben, wie das so in einem Raucherclub ist: Liebe Nichtraucher, im Raucherclub ist es herrlich! Die lästigen Gesetze gelten hier nicht, sind einfach ausgehebelt! Ein rechtsfreier Raum, hurra! Man darf alles tun, was sonst verboten und alles lassen, was vorgeschrieben wird. Ich glaube, selbst die Naturgesetze sind hier außer Kraft gesetzt. Man darf/muss hier nicht nur rauchen, sondern man darf auch mit Messern in die Tische ritzen! Bzw. ein CD-Cover gestalten. Für irgendeine Frau Schäfer. Da lassen wir uns doch nicht lumpen! Schnell ein Messer gezückt und die Tischplatte verschönert, so macht Rauchen Spaß.

Drei Sticheleien von links nach rechts: „Geil“ von Stefan, „Igel“ von iSi, „Geli“ von Benny und iSi.

Da wollte Chico natürlich nicht hinten anstehen.