Happy Birthday to me!

September 27, 2008

Heute hab ich Geburtstag. Und was seh ich, als ich das Internet betrete?

Google gratuliert mir! Hui, denke ich, aber is ja klar, die haben sowieso all unsere Daten, da könnse dann auch mal einem zum Geburtstag gratulieren. Aber dann merk ich, dass auf der Torte eine Zehn steht. Da is aber was mit den Daten durcheinander gekommen. Ich mein, ok, ich seh jünger aus, sicher, aber direkt ein Dritteljahrhundert? Ich dachte in den Wörterbüchern stünde längst schon hinter „Alter Ego“ „Alter iSi“ zu lesen. Klappt also doch noch nicht so mit der lückenlosen Datenerfassung! Es gibt noch Hoffnung, eigentlich das schönste Geburtstagsgeschenk, neben dem Hightech-Geburtstagsarrangement meiner Liebsten natürlich:

Diese Blume öffnete sich heute pünktlich um 6.39 Uhr mit einem kleinen Tischfeuerwerk und ein eingebauter Chip spielte „Happy Birthday“ im besten Warteschleifensound. Sowas hatte ich natürlich nicht erwartet. Ich war baff. So baff, dass ich den Schalter zum Abstellen der „Musik“ nicht auf Anhieb fand und meine Liebste mit einer Schere bewaffnet das rote Kabel durchtrennen musste, um die elektronische Endlosschleife „Happy Birthday“ zu beenden. Danke!

Wie gemalt…

September 27, 2008

So, zwischendurch mal fünf meiner letzten „Pinselwerke“, vielleicht wird ja mal´ne Ausstellung draus:


1. Das letzte Abendmahl, Dessert (Abtönfarben auf Baumwollstoff (90 x 170 cm))


2. Zombie (Abtönfarben auf Baumwolle, 50 x 85 cm)

3. God´s own toaster (Abtönfarben auf Spanplatte, 60 x 60 cm)

4. Big Bang (Abtönfarben auf Rigipswand)


5. "Mahlzeit", Öl auf Leinwand