24 h live macht´s möglich

Jawoll, wir lesen wieder im Congo. 24 Stunden live und Achims Beharrlichkeit machen´s möglich. Aber Achtung: 13 Uhr fangen wir am Samstag an, pünktlich! Sozuschreiben am Ende von 24 Stunden live. Und wir tun´s in der Originalbesetzung, also Malte, Stefan und meinereiner. Zu Gast wird Thomas Richter sein. Eigentlich hatte ich vorgeschlagen, dass wir alle Texte vorlesen, die wir seit dem letzten Congolesen geschrieben haben, aber als Stefan und Malte darauf unisono antworteten, „Texte? Welche Texte, ich hab keine Texte geschrieben, war doch kein Conglesen seitdem,“ war der Untertitel klar: Texte aus den letzten 24 Stunden. Wird also eine hochaktuelle Lesung werden. Freu mir druff!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: