Der letzte Deckel

Montags fliegen die Viren und Bakterien in Deutschland besonders häufig. (H. Geißler)

Am 31.12.2009 (Silvester) um 14.00 Uhr wird das Congolesen (*2007 ) zu Grabe getragen.

Der Leichenschmaus findet im Café du Congo statt. Um angemessene Kleidung wird gebeten.

Trauerbekundungen sind erlaubt, aber auf dem Grab bitte nur mit sauberen Schuhen tanzen!

Im Namen aller Vorleser und Zuhörer

Malte Linde   Stefan Seeling   Jörg Isringhaus

Anstelle zugedachter Kränze und Blumen bitten wir um Weltfrieden und Freibier

2 Responses to Der letzte Deckel

  1. Schade ist’s. Sehr schade ist’s.

  2. chico sagt:

    puh. endlich frei…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: