Deschawü

Gleich ist Congolesen. Um einundzwanzig Uhr im Café du Congo. Nach Winterzeit Zwanzig Uhr. Ist aber Sommerzeit. Deshalb mein Tipp: Alle, die ihre Uhren umgestellt haben, kommen um 21.00 Uhr, diejenigen, die nicht umgestellt haben um 20.00 Uhr, dann passt´s. Bin mal gespannt, wann Malte eintrudelt. Bei der letzten Zeitumstellungslesung war er ja mehr als eine Stunde früher da… Peter Grabowski kommt hoffentlich auch pünktlich, er wirkte am Freitag verständlicherweise aus persönlichen Gründen euphorisiert, aber auch irritert, als ich ihn daran erinnerte, dass er am Montag (also heute) fest als Gastleser eingeplant sei. Guido meinte nur, nachdem er das Motto „Deschawü“ hörte, „war das nicht schon mal?“

Im Gegensatz zur letzten Zeitumstellung habe ich heute noch gar nicht auf die Uhr geguckt. Ich vertraue ganz auf meine innere Uhr. Bis gleich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: