Return to Sender…

März 16, 2009

Guido sagt ja, hier werden zuwenig Kommentare geschrieben, von wegen Feedback Rückmeldung und so. Was er nicht weiß, es werden auch gar keine Mails geschrieben. Nichts. Niente. Nada. Null. Aber heute! Eine Mail ganz allein an uns. Endlich Fanpost! Oder eine Beschwerde. Egal, endlich ein elektronisches Lebenszeichen. Zugegeben, die Betreffzeile Berwerbung um einen Arbeitsplatz als Kellnerin macht stutzig, aber Fans sind eben seltsame Wesen und immerhin ist es keine automatisch generierte Spammail Werbemail. Nachdem ich die Strompost gelesen habe, hab´ ich sie dann mal an Achim, den Congowirt, weitergeleitet, denn da sollte sie ja wohl hin, ans Café du Congo.