Kleine Medienkunde mit iSi

Dezember 16, 2008

So, Bunken aufgepasst. Ich lern gerade wie man hier schreibt und warum und was das Ganze hier soll. Wenn iSi sagt Taste drücken mach ich das, aber so richtig merken kann ich mir das nicht. Ich hab extra ein Büchlein (kariert) mitgenommen, aber ich komme nicht dazu Notitzen Notizen zu machen. Hier soll ich etwas einfügen.

engel1

Und denkt dran: Weihnachtslesung bei Schöningh zu vergessen! Nehmt euch am Freitag um halb neun was Gescheites vor.


Wein achten

Dezember 16, 2008

Am Freitag lesen wir in der Buchhandlung Schöningh. Mit von der Partie wird Peter Grabowski sein.

weinachten1

An die Erkältung habe ich mich inzwischen gewöhnt. Ich kann schon ganz gut „Stille Nacht, heilige Nacht“ husten.

Guter Vorsatz für heute: Weihnachtsbäume schlagen


Kritzel-Ei 45

Dezember 14, 2008

cartoon_045


Sturmtief…

Dezember 12, 2008

Und das mir als Donnerstagstrinker. Da mich die Erkältung noch im Griff hält, lautet meine Bilanz des Zeiträtselabends: zwei Kaffee, ein Kräutertee der Marke „Sturmtief“. Dafür machte ich auf dem Nachhauseweg eine Erfahrung wie nach diversen Bieren nie; der gerade Weg ist der kürzeste.

Guter Vorsatz für heute: parfümierte Papiertaschentücher boykottieren


Irgendwas ist immer…

Dezember 10, 2008

Heute hat zur Abwechslung mal kein Religions- oder Telefonanbieterwechselanbieter bei mir geklingelt, nein, ein Brummifahrer war an der Tür, der – oh Zeichen und Wunder – mir gar nichts verkaufen wollte, sondern, nach eigenen Angaben „in meiner Straße feststeckte.“ Während ich noch überlegte, ihm zu sagen, dass die Straße gar nicht mir gehört, bat er mich die Polizei anzurufen. Das hab ich natürlich getan, obwohl ich ja sonst nicht gerne petze.

Der Schnupfen hat sich nur zu einer kleinen Grippe ausgewachsen. Bis jetzt zumindest.

Guter Vorsatz für heute: pendelnpendelnpendeln


Krank…

Dezember 9, 2008

Typisch. Kaum habe ich frei, werde ich krank. Ist zwar nur „Schnuppen“ – geht also noch – ist aber nervig. Und: Kann ja immer noch schlimmer kommen. Wenn diese turbokapitalistischen arbeitgeberfreundlichen Viren, die in den Laboren der Chefetagen gezüchtet werden, erstmal merken, dass ich im Moment Urlaub habe, dann toben die sich wahrscheinlich so richtig aus.

Guter Vorsatz für heute: Glühbirnen horten


Spätherbst hat auch schöne Tage…

Dezember 8, 2008

Guter Vorsatz für heute: zuhause auf Konsumgutscheinboten warten


Kritel-Ei 44

Dezember 7, 2008


Urlaub…

Dezember 7, 2008

Irgendwie merkt man hier, dass ich Urlaub hab. Es tut sich nichts. Zumindest schreib´ ich nichts. Halt! Das Jahresende steht vor der Tür. Es wird Zeit gute Vorsätze zu formulieren: Also dann:

Guter Vorsatz für heute: Verkaufsoffenen Sonntag verschlafen…