Spiel weg…

Wie es aussieht, dauert das mit den schwarzen Löchern aus der Schweiz doch länger. Jedenfalls ist mir bis jetzt nüschts Besonderes aufgefallen: Sachen sind noch alle da, die Schwerkraft funktioniert in den bisher bekannten Parametern, selbst die Schweiz steht noch. Wahrscheinlich wird da irgendwas vertuscht. Aber die das vertuschen, die machen das gut. Muss man denen lassen. Nee, wirklich.

Außer Fußball. Da hammse geschludert, die Vertuscher! Kann mir doch keiner erzählen, dass Madonna schuld an der heutigen Bundesligaspielabsage ist! Nee, wahrscheinlich ist der Rasen der Commerzbank-Arena schon längst mit schwarzen Löcher durchsetzt. Ausgerechnet beim Fußball schlägt die Antimaterie zu! Gut, ist nur Frankfurt gegen Karlsruhe, aber warum nicht Kaiserslautern? Es gibt eben keinen Fußballgott! Und während ich mich darüber echauffiere, kommt mein Patenkind, das mit ihrer Schwester heute bei uns nächtigt und fragt warum ich so schimpfe. Ich versuche ihr mein Spielausfallstheorem nahe zu bringen (natürlich schonend, ich will das Kind ja nicht unnötig verschrecken und ihm seine Zukunft schwarz malen, außerdem, ob ich was von Madonna fasele oder von schwarzen Löchern ist beides böhmisch für die Vierjährige). Wie ich aber dann von ihr erfahren darf, zeigen heutzutage Grundschullehrer (und -lehrerinnen natürlich) Kindern bei Regelverstößen rote und gelbe Karten wie beim Fußball. Zwar sei sie selbst noch kein Schulkind, sondern eine Kindergarten-Brummelhummel, aber ihr sei zu Ohren gekommen, dass zwei ältere Spielkameraden eine gelbe und eine rote Karte gezeigt bekommen hätten. Die gelbe habe es fürs Schwätzen gegeben. Ob sie denn wisse, wie man die rote Karte noch nennt, frage ich sie, um ihr dann zu erzählen, dass diese Karte auch Arschkarte heißt (ihre Eltern werden mich dafür loben, dass ich ihr solche Fachbegriffe beibringe), weil der Schiedsrichter die rote Karte im Gegensatz zur gelben Karte eben nicht aus der Brusttasche, sondern aus der (rechten?) Gesäßtasche ziehen würde. Nein, das habe sie nicht gewusst, war ihre prompte Antwort, aber Arschkarte würde gut passen, weil der Anton habe die Arschkarte fürs pupsen gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: