132 Euro sind genug…

ist das Ergebnis einer Studie zweier „Wirtschaftsforscher“ (Friedrich Thießen, Professor für Finanzen an der Technischen Universität Chemnitz und Kollege Christian Fischer) und meinen damit, dass 132 Euro Arbeitslosengeld II im Monat für das Minimum einer Existenzsicherung ausreichend sind. Was sagt man dazu? Ich sag mal: Die Stammtischzellenforschung ist zu Recht umstritten und sollte nicht weiter mit öffentlichen Mitteln finanziert werden, sonst dreht sich am Ende die Sonne doch wieder um die Erde. Aber auf mich hört ja sowieso keiner. Die machen doch eh wat ´se wollen. Die da oben. Dafür hammse Geld. Und wer kann des dann wieder ausbaden? Richtig! Der kleine Mann. Geh mir bloß weg mit die Akademiker! Politiker! Mänager! Steckse alle in einen Sack, triffste immer den richtigen, wennde druffkloppst! Ist doch wahr! Prost!

Professor Dr. Dr. iSi (Wirtschafts- und Stammtischzellenforscher)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: