Nach der Lesung ist vor der Lesung…

Schön wars gestern im Domhan. Vorne saßen viele, die uns wohl zum ersten Mal zuhörten, hinten an der Theke saßen auch uns bekannte Domhangänger (oder Domhanisti?). Schön war auch, dass Chico ein besonderes Foto von Malte geschossen hat, um später einen Dauer-Winke-Aufsteller von Malte zu zimmern, den wir immer aufstellen können, wenn Malte nicht zu den Terminen kommt. Dazu verteilte Chico zwecks weiterer Fotoaufnahmen seine Funkblitzer (unten schwarz, oben weiße Plastikblende) überall und da ich meine Brille nicht trug, dachte ich, kurzsichtig wie ich nun mal bin, er hätte an verschiedenen Ecken jeweils ein Guinness hingestellt. Das war natürlich ein doppelter Fehler, zum einen weil es Blitzgeräte und gar keine Biere waren und zum zweiten gibt es gar kein Guinness im Domhan. Dafür haben viele Gäste Spuren hinterlassen, die fürs Domhan unüblich sind. Originalzitat: „So viel Lippenstift war noch nie an den Gläsern hier.“

Am nächsten Montag geht´s schon weiter. Dann wieder im Café du Congo. Motto: Außer Tresen nix gewesen. Ach ja, ich muss noch Texte schreiben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: